Pergament&Federkiel/Schreib-Forum/Schriftsteller-Forum

Eine Seite rund um Schreiben|Lesen|Gedichte|Songtexte|Romane|Kreativität|Poesie|und vieles mehr
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLoginImpressum anzeigen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
Austausch | 
 

 Reisegruppe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Phönixfeder
Admin
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 8904
Anmeldedatum : 09.11.09
Geburtstag : 02.11.77
Ort : Zwischen Pergament und Federkiel
Arbeit : Erzieherin, Autorin, Mama
Hobby : Emmalein, Lesen, schreiben, Bauchtanz,
Genre : Fantasy, Grusel, Horror, Märchen, SiFi

BeitragThema: Reisegruppe   So 29 Aug 2010, 10:56

Hier eine neue Übung für euch

In den meisten Geschichten reisen die Darsteller umher...von einem Land ins andere...
Und genau so eine Reisegruppe wollen wir auferstehen lassen.

Zu beachten:
Es geht um das Genre Fantasy (wobei alles und jeder vorkommen kann)
Es müssen zwischen 5 - 10 Personen vorkommen, dabei bleibt euch überlassen, welche ihr genauer beschreibt und welche nur Randfiguren sind und nur kurz angerissen werden.


Kein Beitragslimit

Höchstlänge 2 DIN A 4 Seiten / Schriftgröße 12 (mindestens)


Viel Spaß und gutes gelingen
Nach oben Nach unten
http://elternwelt.forumieren.com/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Reisegruppe   Sa 25 Sep 2010, 22:23

Nur Beschreibungen oder auch etwas Handlungsmäßiges?
Nach oben Nach unten
Phönixfeder
Admin
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 8904
Anmeldedatum : 09.11.09
Geburtstag : 02.11.77
Ort : Zwischen Pergament und Federkiel
Arbeit : Erzieherin, Autorin, Mama
Hobby : Emmalein, Lesen, schreiben, Bauchtanz,
Genre : Fantasy, Grusel, Horror, Märchen, SiFi

BeitragThema: Re: Reisegruppe   So 26 Sep 2010, 20:48

Das bleibt dir überlassen, wichtig ist nur das die Reisegruppe im Mittelpunkt steht.
Nach oben Nach unten
http://elternwelt.forumieren.com/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Reisegruppe   Mo 27 Sep 2010, 15:44

Also ich hab mich dann mal an einen Versuch gewagt, aber ich bin nicht sonderlich gut in Sachen Beschreibungen, weshalb ich das hier auch mal ausprobieren wollte. Es ist auch nicht sonderlich lang geworden, so ca. eine 3/4 Wordseite, aber na ja. Wäre für Tipps sehr dankbar, da mit solche Beschreibungen wie gesagt noch schwer fallen.
Hier dann also mal mein Versuch:


Es war schon eine ziemlich bunt gemischte Truppe, die sich da auf Reisen machte und bist jetzt vermochte noch keiner zu sagen, wie diese Reise zum Gipfel des Berges ausgehen würde. Doch das Ziel lag noch in weitere Ferne. Zunächst einmal musste man sich darauf konzentrieren, mit einander aus zu kommen, was gar nicht so einfach war, wie es vielleicht den Anschein hatte.
Da war beispielsweise die hochgewachsene, dunkelhaarige Melody, mit ihren roten Augen, die jeden wachsam zu beobachten schien und der man lieber nicht zu nah kam, da man jede Sekunde Angst haben musste, dass sie einen an sprang. Sie war der einzige Vampir, der mit ihnen unterwegs war und den meisten war es nicht wirklich Geheuer einer von diesen Wesen bei sich zu haben. Melody schien dies auch zu bemerken, da sie den Meisten von den Begleitern meistens finstere Blicke zuwarf und den düsteren Ruf von Vampiren somit alle Ehre machte.
Der total Gegensatz zu Melody war die junge Hexe Lucy. Sie schien stets immer fröhlich zu sein und hatte bis jetzt als einzige von ihnen versucht, ein Gespräch mit der Vampirin anzufangen. Im Gegensatz zu Melody war Lucy klein und zierlich, so zierlich, dass sie schon fast zerbrechlich wirkte, doch die Reisenden wussten, dass mit ihr nicht zu spaßen war. Sie hatte unglaubliche Kräfte und die meisten wollten diese lieber nicht am eigenen Leib spüren. Das war auch der Grund, weshalb sie für diese schwierige Aufgabe trotz ihres jungen Alters ausgewählt worden war.
Natürlich hatten die beiden Mädchen noch männliche Begleiter. Ihr Anführer, zumindest spielte er sich als diesen auf, war der dunkelhaarige, dunkeläugige Damien, der jedem einen eisigen Blick zuwarf, der auch nur daran dachte, ihm zu widersprechen, weshalb die Meisten sich auch einfach dem fügten, was er sagte und darauf hofften, dass er keine falschen Entscheidungen traf. Im Grunde jedoch kam er mit allen gut zurecht, wie man dennoch erwähnen sollte. Nur gegenüber Melody konnte er seine bissigen Kommentare nicht lassen, nicht einmal dann, wenn die alte und erfahrene Hexe Sophia ihm sagte, dass es jetzt gut war.
Sophia war eine kleine, alte Frau, deren Augen ihre ganze Lebensgeschichte zu erzählen schien. Sie hatte lange, graue Haare, die zu einem Zopf zusammen gebunden waren und hatte für die Meisten in der Gruppe ein freundliches Lächeln übrig. Sie war auch die Einzige unter ihnen, die sich mit Heilzauber und Heiltinkturen auskannte, was für ihre gefährliche Reise unglaublich wichtig war.
Das war nun auch der Grund, weshalb die beiden Gestaltwandler Dario und Dimitri mit gekommen waren. Sie waren Brüder und beide schienen nicht nur körperlich unglaublich stark zu sein, nein, sie konnten sich auch beide in furchteinflößende Wölfe verwandeln. Während der sanftmütigere von beiden – Dario – sich in einen wunderschönen weißen Wolf mit eisblauen Augen verwandelte, veränderte der aufbrausende Dimitri sein Aussehen in einen schwarzen Wolf mit dunklen Augen, die so tief wie die Nacht schienen.
Sie alle sechs waren vom Rat zusammenberufen worden, um auf den Berg zu steigen und dort das Zepter der Veränderung zu holen. Es war wahrlich keine leichte Aufgabe und so konnte man nur hoffen, dass alles gut gehen würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Reisegruppe   Di 28 Sep 2010, 10:00

Was mir direkt aufgefallen ist - du nimmst viele Füllwörter, die ich beim Lesen störend finde.
Bspw.: ziemlich - die Gruppe ist doch bunt gemischt, was man im Verlauf lesen kann.

Da war beispielsweise die hochgewachsene, dunkelhaarige Melody, mit ihren roten Augen, die jeden wachsam zu beobachten schien und der man lieber nicht zu nah kam, da man jede Sekunde Angst haben musste, dass sie einen an sprang.


Da war die hochgewachsene Melody mit ihrem dunklem Haar. Ihre roten Augen beobachteten wachsam den Rest der Gruppe. Z.B.

wirklich - in dem Fall mit dem geheuer nicht wirklich nötig Very Happy

Das "schien" würde ich weglassen und immer als Tatsache hinstellen oder wenn möglich in der Beschreibung warum etwas so ist.

Warum ist es natürlich, dass Frauen männliche Begleiter haben? Cool

Ich kenne mich in diesem Genre nicht so wirklich aus, finde die Idee aber gut.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Reisegruppe   Di 28 Sep 2010, 14:47

Jerk, vielen Dank für deine Tipps. Ich werde versuchen, beim nächsten Mal darauf zu achten. Also vielen Dank!

Das mit dem natürlich männliche Begleiter... war wieder eines von den Füllwörtern. Ich hätte genauso gut schreiben können 'Die beiden Mädchen hatten auch noch männliche Begleiter.' Das hätte denselben Sinn gehabt. Hab nich darauf geachtet, dass so ein einfaches Wort Fragen aufwerfen könnte^^ Aber ist immer gut sowas zu wissen. Man denkt irgendwie immer, es klingt alles so logisch, dabei ist es für andere dann ja gar nicht so logisch, wie es für einen selbst ist, also danke für den Hinweis!

Die einzige Idee, die ich für den kurzen Text eigentlich gehabt hatte, war, dass Dimitri und Dario mitgekommen sind, weil sie Sophia beschützen sollten, da sie schon alt ist und demnach nicht mehr die Stärkste, aber das hatte ich irgendwie vergessen zu erwähnen. Den Gedanken hatte ich, als ich angefangen habe, Sophia zu beschreiben, aber im Laufe des Schreibens wieder vergessen, zu erwähnen. Das ist mir erst jetzt durch deinen Kommentar wieder aufgefallen.

lg
Zauberfeder
Nach oben Nach unten
Phönixfeder
Admin
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 8904
Anmeldedatum : 09.11.09
Geburtstag : 02.11.77
Ort : Zwischen Pergament und Federkiel
Arbeit : Erzieherin, Autorin, Mama
Hobby : Emmalein, Lesen, schreiben, Bauchtanz,
Genre : Fantasy, Grusel, Horror, Märchen, SiFi

BeitragThema: Re: Reisegruppe   Do 07 Okt 2010, 09:52

Da ist von mir nicht viel dazu zugeben...

außer das ich es als deinen ersten Versuch hier, in der Reisegruppe sehr schön fand.
Vielleicht magst du einfach einen neuen Versuch starten...schadet ja nie *gg*
Nach oben Nach unten
http://elternwelt.forumieren.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Reisegruppe   

Nach oben Nach unten
 
Reisegruppe
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Pergament&Federkiel/Schreib-Forum/Schriftsteller-Forum :: Schreibwerkstatt :: Übungsarena :: Szenenarbeit-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen