Pergament&Federkiel/Schreib-Forum/Schriftsteller-Forum

Eine Seite rund um Schreiben|Lesen|Gedichte|Songtexte|Romane|Kreativität|Poesie|und vieles mehr
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLoginImpressum anzeigen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
Austausch | 
 

 Veröffentlichung mit verbindlichen Vorbestellungen?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Märchenfee
Moderatoren
Moderatoren
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3564
Anmeldedatum : 22.10.10
Geburtstag : 21.08.67
Ort : Landkreis Oldenburg
Hobby : schreiben, meine Hunde, Handarbeiten

BeitragThema: Veröffentlichung mit verbindlichen Vorbestellungen?   Mi 10 Jul 2013, 20:51

Ja, ein Verlag möchte mein Buch veröffentlichen, aber dafür braucht er 150 verbindliche Veröffentlichungen.
Ausschnitt aus der Mail:
Sicherlich haben Sie sich bereits vor der Einreichung Ihres Werkes bei uns über unsere Arbeitsweise informiert: Als Verlag versuchen wir vor allen Dingen, weniger bekannten und ganz jungen Autoren die Veröffentlichung ihres Buches zu ermöglichen. Dazu müssen sich im Vorfeld rund 150 Interessierte finden, die das Buch kaufen möchten, das Buch müsste also verbindlich vorbestellt werden. Das ist ein erfolgreicher Weg, den wir inzwischen vielfach gegangen sind. Auf den Autor kommen dabei selbstverständlich keine Kosten zu. Ausführliche Informationen zu unserem Konzept sind auf unserer Internetseite: http://www.papierfresserchen.de/texte/seite.php?id=106140 hinterlegt. Sollten Sie weitere Fragen haben, so finden Sie in unseren VerlagsmitarbeiterInnen kompetente AnsprechpartnerInnen........

Tja, ich werde mal nachfragen, wie das genau von statten gehen soll.
Scheint ja bei denen üblich zu sein...

Was haltet ihr davon?
Nach oben Nach unten
http://andrea-wendeln.jimdo.com
Gänseblümchen
Pergamentträger
Pergamentträger
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1856
Anmeldedatum : 17.09.11
Geburtstag : 04.10.56
Ort : Dort, wo die Heide blüht
Arbeit : Autorin
Hobby : Lesen, Schreiben, Tiere, Natur
Genre : Kinder- u. Jugendliteratur, Thriller, Tiere

BeitragThema: Re: Veröffentlichung mit verbindlichen Vorbestellungen?   Do 11 Jul 2013, 07:10

Liebes Feelein,

erst einmal freue ich mich für dich, dass man sich für deine Geschichte interessiert und diese veröffentlichen möchte.

Beim Papierfresser-Verlag habe ich auch schon einige Kurzgeschichten veröffentlicht. Die Bücher sind sehr schön. Sehr nette Leute sind da, sehr freundlich, arbeiten gut mit einem zusammen. Die Homepage ist sehr schön, bunt und fröhlich.

Jetzt kommt das große ABER:

Nachdem ich nach dreimaligem Veröffentlichen dort, nur noch Absagen bekommen habe, haben mir einige Autoren von dort gesteckt, dass die dort nur noch Autoren in die Anthologie aufnehmen, die auch genügend Bücher davon abnehmen. Ich habe immer so um die sechs Bücher bestellt. Das war wohl zu wenig.

Ich habe dann rechergiert und gelesen, dass besonders die Bücher, die sie unter den Motto "Kinder schreiben für Kinder" machen, von den Eltern der Jugendlichen finzanziert werden müssen. Ja, welche Eltern schlagen dann schon die Wünsche ihres Sprösslings ab? Ein weises Konzept.

Vorher wollte ich dort auch schon einmal mein Kinderbuch einreichen, da habe ich das gelesen mit den 150 Büchern und für mich beschlossen, dass das auf keinen Fall geht. Ich habe mir dann gesagt, ob sie sich wirklich für meine Geschichte interessieren, oder für die Einnahmen, die sie dann damit haben. Ich kann dann ja gar nicht wissen, ob meine Geschichte wirklich gut ist, dass sie sich gut verkauft. Ich habe mir dann geschworen, nicht auf so etwas einzugehen. Wenn ein seriöser Verlag von einer Geschichte begeistert ist, nimmt er sie ohne wenn und aber. Mit eigenem Risiko.

Ich finde es unseriös, dass man im Vorwege schon einmal 150 Bücher abnehmen muss. In schönen Worten verpackt, "Interessierte zu finden".
Das wären bei einem Buchpreis, gehen wir mal von 12,00 € aus, 1.800 €, die du dem Verlag sichern musst, um überhaupt veröffentlicht zu werden. Somit haben die sozusagen mehr als die Druckkosten wieder raus, und dann wird es ihnen ganz egal sein, ob sich das Buch verkauft oder nicht.

Für diesen Preis oder weniger kann man schon im Eigenverlag veröffentlichen. Dann kannst du den Gewinn vom Verkauf der Bücher wenigstens in die eigene Tasche stecken.

Ich würde das nicht machen, Feelein, würde ihnen vorschlagen, dass du veröffentlichen möchtest, aber ohne solche Klauseln und ohne Abnahme von Büchern. Wenn die darauf eingehen ist gut, wenn nicht, dann nicht. Aber das musst du am Ende natürlich selber entscheiden Feelein, ob du darauf eingehen möchtest.

Liebe Grüße sunny 
Gänseblümchen
Nach oben Nach unten
http://gabriele-datenet.npage.de/
Phönixfeder
Admin
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 8899
Anmeldedatum : 09.11.09
Geburtstag : 02.11.77
Ort : Zwischen Pergament und Federkiel
Arbeit : Erzieherin, Autorin, Mama
Hobby : Emmalein, Lesen, schreiben, Bauchtanz,
Genre : Fantasy, Grusel, Horror, Märchen, SiFi

BeitragThema: Re: Veröffentlichung mit verbindlichen Vorbestellungen?   Do 11 Jul 2013, 08:18

also von dem auszug der email würde ich sagen "ganz klar Finger weg"
Ich denke es wird so enden das du für die 150 abnehmer sorgen musst, oder selbst (was wahrscheinlich ist) kaufen musst um die zahl zu erreichen...denn wer hat mal eben so 150 leute minimumm die einem soviel Bücher abnehmen? Keiner! Schon gar nicht wenn man noch kein überaus bekannter autor ist, dem die fans die Bude einreißen!

der link von dir schrieb:
ist kein Druckkostenzuschussverlag und wir beteiligen unsere Autorinnen und Autoren nicht an den Kosten für die Herstellung des Buches.



Warum Vorbestellungen?


Stellen Sie sich vor, dass ihr Manuskript ein Auto ist. Mit dem wollen Sie und wir gemeinsam zu einem Schloß fahren, in dem ihre eigene Buchveröffentlichung bevorsteht. Um dort ohne Pannen anzukommen, benötigen wir 150 Einheiten Sprit. Das sind die Vorbestellungen - damit begeben wir uns auf eine sichere Reise zu ihrem "Buchschloss". Das ist nichts anderes, als die übliche Kostenkalkulation großer Verlage, nur legen die selten ihren "Fahrplan" derartig offen.



dem rot markierten wird doch sofort wieder entgegengesprochen...denn die Vorbestellungen sind nur ein anderer name dafür das du dafür sorgen musst das 150 vorbestellt werden... zur not eben von dir selbst!


finde ich total unseriös!!!!! Suspect  
Nach oben Nach unten
http://elternwelt.forumieren.com/
Märchenfee
Moderatoren
Moderatoren
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3564
Anmeldedatum : 22.10.10
Geburtstag : 21.08.67
Ort : Landkreis Oldenburg
Hobby : schreiben, meine Hunde, Handarbeiten

BeitragThema: Re: Veröffentlichung mit verbindlichen Vorbestellungen?   Do 11 Jul 2013, 11:06

Puh, ich hatte das so verstanden, dass sie das Buch vorbereiten und an Buchhandlungen gehen und Werbung machen und es bei 150 Vorbestellungen dann drucken...
Hab schon die nächste Mail von denen:
im nächsten Schritt müsste ich einmal das vollständige Manuskript als Worddokument erhalten. Wir erstellen hier dann ein erstes Musterlayout, legen Preis und Ausstattung fest, setzen dann den Vertrag auf und lassen Ihnen dann die Unterlagen zukommen.
@Blümchen....das geht ja gar nicht, da hast du Recht. Da kann man sich wirklich nicht sicher sein, dass es als gut angesehen ist, befunden wird. Danke für die Info... 

Ich kann natürlich keine 150 Bücher abnehmen, geht gar nicht.
Danke für die Rückmeldungen, gut dass ich hier gefragt hab.  :-*
Nach oben Nach unten
http://andrea-wendeln.jimdo.com
Märchenfee
Moderatoren
Moderatoren
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3564
Anmeldedatum : 22.10.10
Geburtstag : 21.08.67
Ort : Landkreis Oldenburg
Hobby : schreiben, meine Hunde, Handarbeiten

BeitragThema: Re: Veröffentlichung mit verbindlichen Vorbestellungen?   Do 11 Jul 2013, 14:10

Hab nochmal gefragt, wie das mit den verbindlichen Vorbestellungen geht und wurde auf die HP verwiesen bzw. könnte ich auch anrufen, ihre Mitarbeiter würden es mir gerne erklären.
Auf der HP steht, dass sie und ich als Autor die verbindlichen zusammen suchen....tja.
Nach oben Nach unten
http://andrea-wendeln.jimdo.com
Phönixfeder
Admin
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 8899
Anmeldedatum : 09.11.09
Geburtstag : 02.11.77
Ort : Zwischen Pergament und Federkiel
Arbeit : Erzieherin, Autorin, Mama
Hobby : Emmalein, Lesen, schreiben, Bauchtanz,
Genre : Fantasy, Grusel, Horror, Märchen, SiFi

BeitragThema: Re: Veröffentlichung mit verbindlichen Vorbestellungen?   Do 11 Jul 2013, 15:47

ja klar und dich hat sie dann als verbindlich gefunden, oder wie???

Das ist schon mehr als unseriös, wenn sie dir darauf keine detalierte Antwort geben will und dich immer nur auf die HP verweißt... heißt für mich soviel wie, steht da schön verschlingelt, damit keine 100% aussage da is...

Und dann, wenn man meint man hat es positiv verstanden und sie suchen ja auch mit, dann unterschreibt man des und schon darf man selber bezahlen, weil du musst ja 150 abnehmer vorweisen...


moarhhhh gleich krieg ich nen Kranz...
Nach oben Nach unten
http://elternwelt.forumieren.com/
Märchenfee
Moderatoren
Moderatoren
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3564
Anmeldedatum : 22.10.10
Geburtstag : 21.08.67
Ort : Landkreis Oldenburg
Hobby : schreiben, meine Hunde, Handarbeiten

BeitragThema: Re: Veröffentlichung mit verbindlichen Vorbestellungen?   Do 11 Jul 2013, 20:15

Ja, das ist echt der Hammer.
Werde denen gleich schreiben, dass das für mich nicht Frage kommt.
Hab es noch mal durchgelesen....ich soll dann Lesungen machen, mit vorgefertigten Bilder für das Buch und meinen Manuskriptseiten....boah nee......

Phöni willst du dann die Liste erweitern?
Nach oben Nach unten
http://andrea-wendeln.jimdo.com
Phönixfeder
Admin
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 8899
Anmeldedatum : 09.11.09
Geburtstag : 02.11.77
Ort : Zwischen Pergament und Federkiel
Arbeit : Erzieherin, Autorin, Mama
Hobby : Emmalein, Lesen, schreiben, Bauchtanz,
Genre : Fantasy, Grusel, Horror, Märchen, SiFi

BeitragThema: Re: Veröffentlichung mit verbindlichen Vorbestellungen?   Fr 12 Jul 2013, 07:11

jawoll, die wird erweitert...kannst du natürlich auch sehr gern eintragen, bist ja modi hihihi...


also echt, da wollen die unser Feechen fressen... so nich, nich mit uns...ab auf die Liste!!!
Nach oben Nach unten
http://elternwelt.forumieren.com/
Märchenfee
Moderatoren
Moderatoren
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3564
Anmeldedatum : 22.10.10
Geburtstag : 21.08.67
Ort : Landkreis Oldenburg
Hobby : schreiben, meine Hunde, Handarbeiten

BeitragThema: Re: Veröffentlichung mit verbindlichen Vorbestellungen?   Fr 12 Jul 2013, 08:40

Ja echt mal....aber leicht lässt sich eine Hexe nicht fressen.....hihihihiiiiii.
Nach oben Nach unten
http://andrea-wendeln.jimdo.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Veröffentlichung mit verbindlichen Vorbestellungen?   

Nach oben Nach unten
 
Veröffentlichung mit verbindlichen Vorbestellungen?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Pergament&Federkiel/Schreib-Forum/Schriftsteller-Forum :: Schwarzes Brett :: Fragen der User-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen