Pergament&Federkiel/Schreib-Forum/Schriftsteller-Forum

Eine Seite rund um Schreiben|Lesen|Gedichte|Songtexte|Romane|Kreativität|Poesie|und vieles mehr
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLoginImpressum anzeigen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
Austausch | 
 

 1.PERGamenta Literatur- Wettbewerb der Stadt Perg

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Märchenfee
Moderatoren
Moderatoren
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3533
Anmeldedatum : 22.10.10
Geburtstag : 21.08.67
Ort : Niedersachsen
Hobby : schreiben, Handarbeiten

BeitragThema: 1.PERGamenta Literatur- Wettbewerb der Stadt Perg   Do Jan 29, 2015 8:36 pm

1. PERGamenta Literatur-Wettbewerb der Stadt PERG

Die Stadtgemeinde PERG schreibt anlässlich des 10. Jubiläums des Arbeitskreises PERGliest den 1. PERGamenta Literaturpreis aus.
Das Thema dieses Literatur-Wettbewerbes lautet:
„VERGÄNGLICH WIE STEIN“
Hintergrund zur Themenwahl
Über Jahrhunderte hinweg bildete der Perger Sandstein die Lebensgrundlage für viele Perger Familien, insbesondere für die Perger Mühlsteinhauer. Der Granitabbau und die Steinbearbeitung bildeten weitere Arbeits- und Verdienstmöglichkeiten. Doch jeder Stein, der aus dem Berg herausgearbeitet wurde, verlor nach und nach an Größe und Nützlichkeit – so wie diese Wirtschaftszweige für die Menschen in Perg. Marmor, Stein und Eisen bricht! Darüber wird gesungen. Vieles, das in Stein gemeißelt stand, ist längst verwittert und verlor seine Gültigkeit. Sonne, Wind, Regen und Eis martern dem Stein Staubkorn um Staubkorn ab. So wird ein jeder Stein, was auch der Mensch werden wird. Doch bis dahin haben wir ein Leben: Fest und unerschütterlich – so scheint es – gehen wir unseren Weg. Bis etwas bricht.
Preise
PERGamenta Literaturpreis 2015:                            1.000,- Euro
PERGamenta Publikumspreis 2015:                            500,- Euro
Sonderpreis für AutorInnen bis 20,99 Jahre:             300,- Euro
Teilnahmebedingungen:
Eingereicht werden können Kurzgeschichten in deutscher Sprache bis zu maximal 6.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen). Längere Texte werden ausgeschieden. Der Text muss unveröffentlicht sein.
Einsendeschluss
30. Juni 2015 – Einreichungen ausschließlich via E-Mail
Veranstalter
PERGamenta Literaturpreis – c/o Stadtgemeinde PERG, A-4320 Perg, Hauptplatz 4; Kontakt: Madeleine Langzauner
Form
Textdatei im .doc-Format, mit Titel (darf nicht „Vergänglich wie Stein“ sein); Schriftart: TimesNewRoman 12pt; Zeilenabstand 1,5;
Auf den Manuskripten darf der Name der Verfasserin, des Verfassers nicht aufscheinen. Jeder Einreichung ist eine eigene Textdatei beizufügen, auf der Name, Anschrift, Geburtsdatum, Kurzbiografie (max. 700 Zeichen) sowie Titel des eingereichten Textes anzuführen sind.
Sonstiges Die Texte sollen in einem nachvollziehbaren Zusammenhang mit dem vorgegebenen Thema stehen. Pro Autor/pro Autorin darf nur ein Text eingereicht werden. Sollten zwei oder mehrere Texte eingereicht werden, wird nur der erste Text an die Jury weitergeleitet. Die oder der Einreichende sind zugleich Urheber des Werkes. Alle Autorinnen und Autoren unter 21 Jahren werden für den Sonderpreis bewertet. Für die Vergabe des Publikumspreises wird eine Shortlist erstellt. Die Texte der ausgewählten Autoren werden von 21. September – 4. Oktober 2015 auf www.pergamenta.at online gestellt und können von registrierten Nutzerinnen und Nutzern bewertet werden.
Jury
Die Texte werden von einer aus fünf Personen zusammengesetzten Jury bewertet.
– Juryvorsitzender: Mag. Herbert Dutzler (Autor, Germanist)
– Peter Grubmüller (Leitung Kulturressort der OÖ Nachrichten)
– Mag. Birgit Gassner (Schauspielerin, Germanistin)
– Mag. Gerald Leitner (Geschäftsführer BVÖ – Büchereiverband Österreich, Vorstandsmitglied Weltverband der Bibliotheken, Initiator „Österreich liest“)
– MMag. Dr. Johann Georg Lughofer (Dozent Abt. f. Germanistik, Universität Ljubljana; Autor)
Preisverleihung
Donnerstag, 15. Oktober 2015, 20 Uhr
KulturZeughaus Perg, Töpferweg 1
Veröffentlichung der Texte
Die Zustimmung zur honorarfreien Veröffentlichung der eingereichten Texte auf der Website www.pergamenta.at wird angenommen, wenn nicht ein ausdrücklicher Widerruf bei der Einreichung erfolgt (mit einem Widerruf verzichtet der Autor oder die Autorin auf die Teilnahme am Publikumspreis).
Es ist angedacht, eine „PERGamenta – Anthologie Nr. 1“ aufzulegen. Die Zustimmung zum honorarfreien Abdruck wird angenommen, wenn nicht ein ausdrücklicher Widerruf bei der Einreichung erfolgt. Alle veröffentlichten Autoren erhalten in diesem Fall ein kostenloses Exemplar der Anthologie.
Aus diesem Grund empfiehlt der Veranstalter, ausschließlich lektorierte Texte einzureichen. Die Teilnehmer bürgen mit ihrer Einreichung dafür, dass sie die einzig berechtigten Urheber des Textes sind und halten den Veranstalter diesbezüglich schad- und klaglos. Dies betrifft auch eine allfällig erforderliche Rechtsvertretung. Die Rechte an den Texten verbleiben bei der Autorin oder dem Autor.
Ausschreibung PERGamenta 2015
Nach oben Nach unten
http://anwen67.npage.de/willkommen_81702436.html
 
1.PERGamenta Literatur- Wettbewerb der Stadt Perg
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Pergament&Federkiel/Schreib-Forum/Schriftsteller-Forum :: Schwarzes Brett :: Ausschreibungen-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen