Pergament&Federkiel/Schreib-Forum/Schriftsteller-Forum

Eine Seite rund um Schreiben|Lesen|Gedichte|Songtexte|Romane|Kreativität|Poesie|und vieles mehr
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLoginImpressum anzeigen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
Austausch | 
 

 Der Große Dinggang

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Märchenfee
Moderatoren
Moderatoren
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3533
Anmeldedatum : 22.10.10
Geburtstag : 21.08.67
Ort : Niedersachsen
Hobby : schreiben, Handarbeiten

BeitragThema: Der Große Dinggang   Fr 06 Jan 2017, 14:34

Der Große Dinggang

Webseite

http://dergrossedinggang.de

Zielgruppe

AutorInnen

Art der Förderung

Preis

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

24.02.2017

Veranstalter/Veranstalterin

Katastrophen Kultur e.V. Menden (Sauerland)

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

1 300.00 EUR

Preisaufteilung

Jurypreis Der Große Dinggang: 1.000,00 EUR
Publikumspreis der kleinen dinggang: 300,00 EUR

Teilnahmegebühr (EUR)

0.00 EUR

Vergabe an

Alle

Genre/Kategorie

Lyrik

Thema

Ein Preis für Komische Lyrik

Teilnahmebeschränkungen

Buchveröffentlichung oder Veröffentlichungen in Zeitschriften/Zeitungen.

Beschreibung

Die Katastrophen Kultur e.V. in Menden (Sauerland) setzt einen Preis für Komische Lyrik ins Werk. 
Der Wettbewerb richtet sich an alle deutschsprachigen AutorInnen und teilt sich auf in einen Jurypreis und einen Publikumspreis. Beide Preise werden bei einer öffentlichen Wettbewerbs-Lesung vergeben und gefeiert
Der Wettbewerb erfolgt im anonymisierten Verfahren, die Qualität der eingereichten Texte ist preisentscheidend. Die Jury besteht aus ExpertInnen im Feld der literarischen Komik: 
Corinna Stegemann
Autorin und frühere taz-Wahrheit-Redakteurin
Thomas Gsella
Autor und früherer Titanic-Chefredakteur
Christian Maintz
Autor, Herausgeber und Dozent
Peter P. Neuhaus
Autor und Theatermacher
Die Komische Lyrik hat in Deutschland eine lange und große Tradition. Gleichzeitig ist sie in der literarischen Wahrnehmung deutlich unterbewertet. Obwohl es gerade unter Zeitgenossen wahre Riesen dieser Literaturform gibt, fristet die Komische Lyrik weiterhin lediglich ein Nischen-Dasein.
Anthologien oder gar Einzelveröffentlichungen von Komischer Lyrik sind äußerst selten. Von einigen Ausnahmen abgesehen (Satire-Magazin Titanic, Wahrheit-Seite von taz, die tageszeitung, Eulenspiegel) gibt es kaum periodischeVeröffent­lichungsmöglichkeiten mit einem gewissen Wirkungsgrad.
Der Große Dinggang soll einen Beitrag zur verstärkten Wahrnehmung der Komischen Lyrik leisten. Er will AutorInnen ermuntern, unterstützen und zusammenbringen. Zur Preisverleihung soll eine Anthologie mit ausgewählten Wettbewerbs-Beiträgen erscheinen.

Bewerbung

Der Wettbewerb richtet sich an AutorInnen mit Buchveröffentlichung oder Veröffentlichungen in Zeitschriften/Zeitungen. Wir freuen uns über die Bewerbungen noch jüngerer AutorInnen.
Wir suchen Komische Lyrik aller Art.
Thematische Schwerpunkte:
Gott und die Welt. Alles und Nix. Dick und Dünn. Scharf und mit alles.
Bewerbung
Wir erwarten ausgewählte Arbeitsproben auf Papier – maximal 10 Gedichte,
die am Wettbewerbsabend auch gelesen werden – maximal 15 Minuten.
+ eine Biografie + eine Bibliografie der bisherigen Veröffentlichungen.
Alle Texte müssen anonymisiert und auf jeder Seite mit einem frei wählbaren Kennwort versehen sein. Anschreiben, Kontaktinfos mit Kennwort bitte im gesonderten verschlossenen Umschlag beilegen. Wir benötigen bei den Kontaktinfos unbedingt auch Telefonnummer und Email-Adresse.
Einsendungen gehen bitte ausreichend frankiert an:
Katastrophen Kultur e.V.
Der Große Dinggang
Postfach 2349
58683 Menden
Einsendeschluss
24. Februar 2017 (Poststempel)

Besonderer Hinweis

Bewerbungsfrist bis zum 24. Februar 2017 (Poststempel)
Juryberatungen bis Ende März 2017
Benachrichtigung von 5 ausgewählten AutorInnen bis Anfang April 2017
 
Die 5 ausgewählten AutorInnen werden zur Preisverleihung am 13. Mai 2017 im Zimmertheater SCARAMOUCHE unter dem Hallenbad in Menden (Sauerland)
eingeladen (1 Übernachtung und Essen).
 
Am 13. Mai lesen die 5 TeilnehmerInnen die eingesendeten Texte vor Publikum vor und streiten so um den Publikumspreis der kleine dinggang. Außerdem wird an diesem Abend der Gewinner des Jurypreises Der Große Dinggang bekanntgegeben. Und dann wird gefeiert!
Alle Teilnehmenden erklären sich mit Ihrer Einsendung damit einverstanden, im Fall 
ihrer Auswahl und Einladung nach Menden zu kommen, um die eingereichten Texte 
am 13. Mai 2017 öffentlich vorzulesen.
 
Alle Teilnehmenden erklären sich mit Ihrer Einsendung damit einverstanden, dass die eingereichten Texte im Fall ihrer Auswahl und Einladung nach Menden honorarfrei in einer Anthologie erscheinen werden. Diese Anthologie erscheint im Eigenverlag und liegt am Wettbewerbsabend zum Kauf vor. Sie dient der Dokumentation des Wettbewerbs. Die veröffentlichten AutorInnen erhalten jeweils 2 Freiexemplare.
 
Jeder  Rechtsweg gegen den Ablauf des Wettbewerbs sowie die Jury-/Publikums-Entscheidungen ist natürlich ausgeschlossen. So viel ist sicher!

Kontaktmöglichkeit

Katastrophen Kultur e.V.
Postfach 2349
58683 Menden
www.katastrophenkultur.de
peter@peterpneuhaus.de

Verleihung

Am 13. Mai lesen die 5 TeilnehmerInnen die eingesendeten Texte vor Publikum vor und streiten so um den Publikumspreis der kleine dinggang. Außerdem wird an diesem Abend der Gewinner des Jurypreises Der Große Dinggang bekanntgegeben.

Vergabeturnus

zweijährlich (geplant)

Gestiftet von/Sponsoren

Der Wettbewerb wird gefördert von den Stadtwerken Menden, der Mendener Bank eG und dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe LWL

Juroren

Corinna Stegemann (Autorin und frühere taz-Wahrheit-Redakteurin), Thomas Gsella (Autor und früherer Titanic-Chefredakteur), Christian Maintz (Autor, Herausgeber und Dozent), Peter P. Neuhaus (Autor und Theatermacher)

Schlagworte

Komische Lyrik, Satire, Lyrik, Komik, Gedichte, Lyrikwettbewerb, Dinggang
Nach oben Nach unten
http://anwen67.npage.de/willkommen_81702436.html
 
Der Große Dinggang
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Pergament&Federkiel/Schreib-Forum/Schriftsteller-Forum :: Schwarzes Brett :: Ausschreibungen-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen