Pergament&Federkiel/Schreib-Forum/Schriftsteller-Forum

Eine Seite rund um Schreiben|Lesen|Gedichte|Songtexte|Romane|Kreativität|Poesie|und vieles mehr
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLoginImpressum anzeigen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
Austausch | 
 

 Wortzensur: Etwas übereifrig?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
BLUESMAN
Federkielanspitzer
Federkielanspitzer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 458
Anmeldedatum : 18.12.09
Geburtstag : 28.04.54
Ort : Bamberg
Hobby : Motorrad fahren, Gitarre, Klavier, Schreiben, Lesen, Homepage und Forum basteln
Genre : Horror, Grusel, Science Fiction, Satire

BeitragThema: Wortzensur: Etwas übereifrig?   Fr 25 Dez 2009, 11:16

Wortzensur: Etwas übereifrig?

In einem meiner Beiträge schrieb ich:

Zitat :
(Haben wir mal vor ziemlich langer Zeit
im Englischunterricht k r e i e r t.)
(Ich muss das grüne Wort gesperrt schreiben,
weil sonst wieder die Wortzensur zuschlägt!)

Euere etwas übereifrige Wortzensur hat dies
gnadenlos geändert in:

Zitat :
(Haben wir mal vor ziemlich langer Zeit
im Englischunterricht Osterhasen-geschenk.)

Nehme an, wegen dem e i in dem grünen Wort und weil
der Wortzensur das Wort k r e i e r t unbekannt ist.
(Sonst würde nämlich jedes Wort ersetzt werden , in
dem die Kombination e i vorkommt.)

Euere Bemühungen das Forum "sauber" zu halten in allen Ehren,
aber würde es nicht ausreichen, in die Wortzensur nur wirklich
"pöse, pöse Worte" aufzunehmen?

Also solche Worte, bei denen eine gestrenge Mutter sagen würde:

"Du gehst jetzt sofort ins Badezimmer und
wäscht dir den Mund mit Kernseife aus!"



Hier tritt auch wieder die schon von mir angesprochene zeitlich
eingeschränkte Bearbeitungszeit eigener Beiträge zu Tage:

Falls man irgendwann bemerkt, dass die Wortzensur gewütet hat,
dann kann man dies selbst nicht mehr ändern.

Wenn ich irgendwann mal einen Beitrag eingestellt und diesen sogar
überprüft habe, wird dieser Beitrag "richtig" angezeigt. Sollte aber
danach ein neues Wort in die Wortzensur Eingang finden, dann
tauchen eben solche seltsamen Ersatzworte auf, falls die Wortzensur
auch in älteren Beiträgen fündig werden sollte.

Mag in manchen Fällen ganz lustig und in "Allerweltsforen" auch
angebracht sein. Doch gerade in einem Schriftsteller-Forum
sollte man den Autoren bei der Vorstellung ihrer Werke soweit
vertrauen, dass sie sich nicht gerade in "F ä k a l sprache" suhlen.

Und wenn es aus dramaturgischen Gründen doch einmal erforderlich
sein sollte - gehört dies nicht auch zur "künstlerischen Freiheit"?

Nicht zuletzt ist es ja auch die Aufgabe von Administratoren und
Moderatoren, auf solche Dinge zu achten und dann entsprechend
ihrer jeweiligen Einschätzung zu reagieren. Dann kann immer noch
manuell zensiert oder ein Beitrag sogar gelöscht werden.

Auch wenn vieles machbar ist - nicht immer ist es sinnvoll, sich auf
"automatische" Abläufe wie z.B. die einer Wortzensur zu verlassen.

Natürlich gibt es auch Möglichkeiten, die Wortzensur völlig im Dunkeln
tappen zu lassen - diese Idee möchte ich aber lieber erst mal mit der
"Geschäftsleitung" besprechen, falls Interesse besteht.

LG vom BLUESMAN
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wortzensur: Etwas übereifrig?   Fr 25 Dez 2009, 12:08

Lieber Bluesman,

ich muss dich mit deinem Anliegen um Geduld bitten,
bis die Adminöse es gelesen hat.

Der Schweiger
Nach oben Nach unten
BLUESMAN
Federkielanspitzer
Federkielanspitzer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 458
Anmeldedatum : 18.12.09
Geburtstag : 28.04.54
Ort : Bamberg
Hobby : Motorrad fahren, Gitarre, Klavier, Schreiben, Lesen, Homepage und Forum basteln
Genre : Horror, Grusel, Science Fiction, Satire

BeitragThema: Re: Wortzensur: Etwas übereifrig?   Fr 25 Dez 2009, 13:38

Lieber Schweiger,

danke für die Antwort - aber es eilt ja nicht so!

Habt ihr den Hl. Abend gut verbracht?
Fertig mit Geschenke auspacken?

Wünsch dir und deinen Lieben noch schöne Weihnachten.

LG vom BLUESMAN
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wortzensur: Etwas übereifrig?   Fr 25 Dez 2009, 20:27

BLUESMAN schrieb:
[...]

Habt ihr den Hl. Abend gut verbracht?
Fertig mit Geschenke auspacken?

Wir haben Heilig Abend im engsten Familienkreis verbracht, sind um 18 Uhr in den Weihnachtsgottesdienst und haben nach dem Nachtessen zur Bescherung die Geschenke diesmal nicht alle gleichzeitig ausgepackt, sondern es wurde immer nur ein Geschenk nach dem anderen ausgepackt. Das war direkt ein abendfüllendes Programm ... :lol:

Wie war der Heilig Abend bei Euch ?

BLUESMAN schrieb:


Und schon wieder hat die Wortzensur zugeschlagen!!!

Das "Osterhasen-geschenk" in meinem Beitrag oben sollte
eigentlich so lauten:

F e i e r t a g e

Es lag also wieder an e i oder an e i e r in dem Wort!

Hab es leider beim Schreiben auch nicht bemerkt.

Also ich mache eigentlich immer, wenn ich was geschrieben habe, die Vorschau, und so kann ich feststellen,
dass das Wort "Fe!ertage" z.Zt. verändert wird, wenn ich die Wortzensur nicht überliste... Twisted Evil
Nach oben Nach unten
BLUESMAN
Federkielanspitzer
Federkielanspitzer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 458
Anmeldedatum : 18.12.09
Geburtstag : 28.04.54
Ort : Bamberg
Hobby : Motorrad fahren, Gitarre, Klavier, Schreiben, Lesen, Homepage und Forum basteln
Genre : Horror, Grusel, Science Fiction, Satire

BeitragThema: Re: Wortzensur: Etwas übereifrig?   Fr 25 Dez 2009, 23:12

Schweiger schrieb:

Zitat :
Also ich mache eigentlich immer, wenn ich was geschrieben habe, die Vorschau, und so kann ich feststellen,
dass das Wort "Fe!ertage" z.Zt. verändert wird, wenn ich die Wortzensur nicht überliste... Twisted Evil

Ich kontrolliere grundsätzlich alles in der Vorschau. Das Problem bei der Sache ist:

Die Wortzensur greift nicht bei der Vorschau, da ja logischerweise der Beitrag noch
nicht endgültig an den Server übertragen
wurde, bei dem dann erst die Wortkontrolle
erfolgt!


Testet selbst: Tippt das inzwischen legendäre Wort "Fe!ertag" (in der richtigen Schreibweise!)
ein und geht dann auf Vorschau.

ERGEBNIS - keine Wortzensur! Alles wird angezeigt wie geschrieben.
Nach dem Senden wurde dann "ausgebessert" (was man dann sofort sehen kann).

Nach dem Senden habe ich aber dann (zumindest hier in diesem Bereich des Forums)
keine Möglichkeit mehr, meinen Beitrag zu bearbeiten. Der entsprechende Button wird
überhaupt nicht angezeigt!
In anderen Bereichen gibt es ja wenigstens die zeitlich
eingeschränkte Bearbeitungszeit. Zumindest ist das bei mir so!

----------------------------------------

Auch wenn ich ein zensiertes Wort ausbessern könnte, so bleibt dennoch bei älteren Beiträgen
das Problem, das ich auch angesprochen habe:

BLUESMAN schrieb:

Zitat :
...Sollte aber danach ein neues Wort in die Wortzensur Eingang finden, dann tauchen eben
solche seltsamen Ersatzworte auf, falls die Wortzensur auch in älteren Beiträgen fündig werden sollte.

So eine Wortzensur hat wirklich ihre Tücken! Bei meinem eigenen Forum hatte ich diese anfangs
auch als "nette Spielerei" aktiviert. Sie hatte aber wirklich fast nichts zu tun. Und das bei einem
Forum für "knallharte Motorrad-Rocker"! So habe ich diese Funktion nach kurzer Zeit wieder
deaktiviert. Jetzt bin ich heilfroh, dass ich dies getan habe! Es ist nicht so einfach, ein umfangreiches
Forum nach fehlerhaft zensierten Worten zu durchsuchen und alles wieder zu rekonstruieren.
Ich selbst habe ja schon bei meinem eigenen Beitrag, den ich einige Zeit vorher geschrieben
hatte, mal kurz überlegen müssen, wofür nun eigentlich "Osterhasen-geschenk" stand.

Ihr solltet euch mal Gedanken machen, ob eine Wortzensur in der gegenwärtigen Form (mit
offensichtlich sehr vielen Zensurregeln) wirklich "das Gelbe vom Ei ist".

----------------------------------------

@ Schweiger

Weihnachten:

Bei uns läuft der Hl. Abend ähnlich ab. Die Geschenke werden auch nacheinander ausgepackt.
Ist ja auch viel spannender!

Erst danach folgt das gemeinsame Essen. Meist gibt es Raclette, wo sich jeder seine Lieblingszutaten
aus einer Million Schälchen selbst aussuchen und eigenhändig brutzeln kann.
Und das dauert wirklich lange, weil man immer nur kleine Genusshäppchen "in Arbeit" hat.

So nach gut 3 Stunden (!) veranstalten wir traditionell einen Spieleabend. Diesmal löste
sich das Ganze gegen 01:30 Uhr auf! Ich habe gewonnen.

Liebe Grüsse vom BLUESMAN
Nach oben Nach unten
Phönixfeder
Admin
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 8904
Anmeldedatum : 09.11.09
Geburtstag : 02.11.77
Ort : Zwischen Pergament und Federkiel
Arbeit : Erzieherin, Autorin, Mama
Hobby : Emmalein, Lesen, schreiben, Bauchtanz,
Genre : Fantasy, Grusel, Horror, Märchen, SiFi

BeitragThema: Re: Wortzensur: Etwas übereifrig?   So 27 Dez 2009, 10:08

Ich hatte das Wort "Eier" als Testwort benutzt als ich die Wortzensur ausprobiert hatte und vergessen es dann später wieder raus zu nehmen!

Ist aber jetzt wieder behoben!

Ich komm da auch noch nicht so ganz klar mit...es ist aber vorgesehen das ich mich in der nächsten Woche noch einmal mit den Adminbereichen auseinander setze!
Nach oben Nach unten
http://elternwelt.forumieren.com/
BLUESMAN
Federkielanspitzer
Federkielanspitzer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 458
Anmeldedatum : 18.12.09
Geburtstag : 28.04.54
Ort : Bamberg
Hobby : Motorrad fahren, Gitarre, Klavier, Schreiben, Lesen, Homepage und Forum basteln
Genre : Horror, Grusel, Science Fiction, Satire

BeitragThema: Re: Wortzensur: Etwas übereifrig?   So 27 Dez 2009, 13:58

Vielen Dank @ Phönixfeder

Ja, ich weiß selber aus leidvoller Erfahrung, dass man mit manchen
Funktionen im Forum schnell in Teufels Küche kommen kann!

Bedauerlich ist, dass man manche Sachen nicht mehr rückgängig
machen kann. Oder nur mit einigem Aufwand:

Selbst, wenn ab sofort die "Eier" platt gemacht wurden - in allen Beiträgen,
in denen die Wortzensur gewütet hat, steht nun das "Osterhasen-geschenk".
(weil durch die Zensur ein Wort ersetzt und danach neu abgespeichert wurde!)

Und es geht noch weiter: Auch alle anderen Worte in der Wortzensur haben
ursprüngliche Worte in allen früheren Beiträgen aller User verändert!

Was nun? Als ADMINISTRATOR oder MODERATOR das gesamte Forum durchkämmen
und die gefundenen Begriffe manuell ausbessern? Sofern man überhaupt noch den
Sinn erkennt und alles rekonstruieren kann! Dürfte aber nicht immer so leicht sein.

Das Osterhasen-geschenk zum Beispiel könnte vorher gelautet haben:

Eier, Rühreier, Rheier, Fischrheier, Fischeier, Fischereierzeugnisse, Leier, Leierkasten,
Leierkastenmann, Freier, Schleier, Marktschreier, Weihnachtsfeier, Feier, Feiertage,
feiern, bleiern... und, und, und...

Erkennst du die Problematik? Und das war jetzt nur dieses eine Wort!!!


Wenn du einen freundlichen und wirklich gut gemeinen Rat eines ältern Herrn
mit einiger Lebens- und Administrationserfahrung annehmen möchtest:

"LASS DIE FINGER von dieser blöden WORTZENSUR"


Liebe Grüsse vom BLUESMAN
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wortzensur: Etwas übereifrig?   

Nach oben Nach unten
 
Wortzensur: Etwas übereifrig?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Pergament&Federkiel/Schreib-Forum/Schriftsteller-Forum :: Schwarzes Brett :: Fragen der User-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen