Pergament&Federkiel/Schreib-Forum/Schriftsteller-Forum

Eine Seite rund um Schreiben|Lesen|Gedichte|Songtexte|Romane|Kreativität|Poesie|und vieles mehr
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLoginImpressum anzeigen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
Austausch | 
 

 Thrinaxodon: Projekt Quele von Dominic Böhm

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Emma
Federkielanspitzer
Federkielanspitzer
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 03.01.10
Geburtstag : 19.11.76
Ort : NRW
Arbeit : Erzieherin
Hobby : Lesen, Schwimmen
Genre : Fantasy, Grusel, Krimi

BeitragThema: Re: Thrinaxodon: Projekt Quele von Dominic Böhm   Do 08 Jul 2010, 08:29

Hallo Gast!
Und warum meldest du dich dann hier nicht an? Du fändest bestimmt auch noch andere, interessante Themen, wo du schreiben könntest!
Also ich werde das Buch trotzdem zu Ende lesen.
Bisher gefällt es mir auch.
Nach oben Nach unten
http://magic-fantasy.forumieren.com/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Thrinaxodon: Projekt Quele von Dominic Böhm   Do 08 Jul 2010, 13:37

Hallo Emma,

da bin ich noch sehr am Überlegen. Im Moment habe ich an sehr vielen Foren Interesse, sehe aber, dass ich so viele nicht schaffen kann.

Und wenn Dir das Buch gefällt, in Ordnung. Ich sage ja, die Geschmäcker sind verschieden. Aber mE darf man eben keinen absoluten Unsinn erzählen, wenn man vorgibt, SciFi zu schreiben, sollte sich über das, was man schreibst wenigstens so viel informieren, dass es nicht lächerlich klingt, wenn man andererseits ernst genommen werden will.
Dies hier ist hat eher eine naive Kindersicht auf Forschungstätigkeit. Aber dann muss man eben auch für 6-8jährige schreiben. Satzbildung, Ausdruck, Aufbau mit unglücklichen Perspektivenwechseln zeugen aber nicht davon, dass der Autor sich mit Schreibtechniken auseinandergesetzt hat.
Auch Schreiben ist ein künstlerisches Handwerk, aber hier sieht man weder Kunst noch Handwerk.

Gruß Gast

P.S: Mal sehen, muss hier mal noch woanders reinschauen und irgendwann entscheide ich mich, wo ich mich anmelde und wo nicht.
Nach oben Nach unten
Engelchen
Buchsortierer
Buchsortierer
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1015
Anmeldedatum : 19.01.10
Geburtstag : 17.11.15

BeitragThema: Re: Thrinaxodon: Projekt Quele von Dominic Böhm   Do 08 Jul 2010, 16:22

@Gast.....ich fänds auch schön wenn du dich hier anmelden würdest.Wink Und wieso meine
Bewertung nicht genommen wurde weiß ich auch nicht, bin total sachlich geblieben und
hab niemanden beleidigt. Weiß nicht wonach die gehen.....

@Emma.....hat ja auch keiner was dagegen das du das Buch gut findest, aber für mich
ist es nichts, Gast hat die Gründe dafür im letzten Posting ja schon genannt.
Das Thema an sich ist ja auch nicht schlecht, aber ich finde man hätte mehr drauß machen
können wenn man sich schon mit so einem Thema beschäftigt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Thrinaxodon: Projekt Quele von Dominic Böhm   Do 08 Jul 2010, 16:43

Manchmal passiert bei Amazon aber auch nur ein Missgeschick udn es geht etwas verloren. Das siehst Du schnell, wenn Du noch eine Rezension schreibst und die angenommen wird. Haben sie die andere angenommen, sagen sie Dir, dass Du nur eine Rezension schreiben kannst. Dann kannst Du klären lassen, wo die abgeblieben ist. Meist finden sie es und stellen es noch online.
Aber tatächlich sind sie da wohl manchmal etwas überfordert oder sie haben ein paar Praktikanten an den PC gesetzt, die nicht ganz durchblicken oder ...
Alos ich habe das schon mit sehr guten Rezensionen erlebt und deshalb glaube ich auch nicht, dass die schlechte negative Kritik mit Absicht zurückhalten.

Mal sehen, wie Euer Forum sonst so ist. Hier habe ich ja jetzt eunen netten Austausch, aber natürlich ist dieses Buch jetzt nicht meine Hauptintension einem Forum beizutreten. Ich muss einfach wirklich abwägen, welche Prioritäten ich setze und was ich zeitlich investieren kann.

Aber Danke, ich nehme das mal als Kompliment.

Gruß Gast
Nach oben Nach unten
Engelchen
Buchsortierer
Buchsortierer
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1015
Anmeldedatum : 19.01.10
Geburtstag : 17.11.15

BeitragThema: Re: Thrinaxodon: Projekt Quele von Dominic Böhm   Mi 14 Jul 2010, 00:49

Also habs grad nochmal versucht, meine erste Bewertung wurde nicht eingestellt, weiß aber nicht wieso.

mal sehen ob die jetzt genommen wird, vertragen wohl die Wahrheit nicht? Twisted Evil

Weiß jemand wohin ich mich wenden kann, wenn ich wissen will warum die nicht genommen
wurde? Wenn ich auf den Link klicke den die mir danach anzeigen kann ich nur nachfragen
wo meine Bestellung bleibt.Sad
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Thrinaxodon: Projekt Quele von Dominic Böhm   Mi 14 Jul 2010, 15:14

Ja, Amazon macht es einem nicht leicht.

Du kannst auf "Hilfe" gehen und dann zu "Kontakt aufnehmen" und dann "weitere Fragen ..." anklicken, ich glaube dann geht es auch ohne Bestellnummer, sonst gib einfach die Nummer von dem Buch ein, dass Du rezensieren willst, denn so kannst Du ja einen kompletten Text senden.

Viel Glück
Gast
Nach oben Nach unten
Engelchen
Buchsortierer
Buchsortierer
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1015
Anmeldedatum : 19.01.10
Geburtstag : 17.11.15

BeitragThema: Re: Thrinaxodon: Projekt Quele von Dominic Böhm   Do 15 Jul 2010, 14:07

Danke, mal sehen ob es diesmal genommen wird.

Ich krieg meine Bewertung schon noch rein Twisted Evil
Nach oben Nach unten
Engelchen
Buchsortierer
Buchsortierer
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1015
Anmeldedatum : 19.01.10
Geburtstag : 17.11.15

BeitragThema: Re: Thrinaxodon: Projekt Quele von Dominic Böhm   Fr 16 Jul 2010, 21:51

Sie ist drin Very Happy
Nach oben Nach unten
Engelchen
Buchsortierer
Buchsortierer
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1015
Anmeldedatum : 19.01.10
Geburtstag : 17.11.15

BeitragThema: Re: Thrinaxodon: Projekt Quele von Dominic Böhm   Sa 07 Aug 2010, 21:02

ich hab einen Kommentar zu meiner Rezension.....ob ich das Buch überhaupt gelesen hab.*lol*

Neeeee gar nicht, habs mir ausgedacht.Rolling Eyes
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Thrinaxodon: Projekt Quele von Dominic Böhm   Mi 11 Aug 2010, 20:34

Hey,

bin seit längerem mal wieder online. Danke an die Erinnerung, Pheonixfeder^^

Vorab: Das ist deine Meinung und die respektiere ich! Ich kann mit Kritik umgehen Wink

Also mal zur Aufklärung:
Der Verlag ist kein Druckkostenzuschussverlag. Es ist ein seriöser Verlag. Das Lektorat wurde von einem Lektoratbüro in Berlin übernommen. Das der gute Herr einige Fehler übersehen hat, ist weitgehend bekannt und für die kommenden Auflagen bereits ausgebessert.
Aber in jedem Buch sind Fehler - selbst in unseren Schulbüchern! Vor allem in den Star Wars Büchern ist das schlimm. Aber das ist alles menschlich. Ein Autor schreibt nach Mundart und der Lektor sorgt dafür, dass daraus ein gutes Produkt entsteht. Aber egal^^ Mittlerweile habe ich eine Lektorin/Übersetzerin, der ich mehr vertraue, die sich auch offenbar mehr auskennt. Und das, obwohl sie nicht in einem Lektoratbüro arbeitet^^ Sie lektoriert gerade Buch Nr. 2-3, Kurzgeschichten und unsere Jugendzeitung.

Deine Kritik akzeptiere ich, da aber die positiven Kritiken größtenteils überwiegen, mache ich mir absolut keine Sorgen! Ich habe das Buch mit 16 geschrieben. Mittlerweile schreibe ich ganz anders. Man entwickelt sich ja immer weiter. Auf der Leipziger Buchmesse ist das Buch gut angenommen worden und ich kriege öfters positive E-Mails. Das dieses Buch nicht jedem gefallen kann ist mir klar. Daher: Bewertung gelesen und akzeptiert - fertig. :)

So, jetzt hab ich einiges aufgeklärt.

Danke noch mal an Pheonixfeder an die Erinnerungsmail. Ich bin nicht mehr so oft in meinen früheren Foren unterwegs, da ich jetzt das Jugendpfelgeboard bei uns aufbauen und betreuen soll. Da bleibt nicht viel Freizeit. Daher kann ich nicht täglich online kommen.

Vis cheers
Nach oben Nach unten
Engelchen
Buchsortierer
Buchsortierer
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1015
Anmeldedatum : 19.01.10
Geburtstag : 17.11.15

BeitragThema: Re: Thrinaxodon: Projekt Quele von Dominic Böhm   Do 12 Aug 2010, 12:17

Also den Lektor würd ich tunlichst meiden.Rolling Eyes

Wenn nach der Lektorierung noch so viele Fehler drin sind, wieviele waren es dann vorher?

Ich hab ja auch geschrieben (bei Amazon) das es ein gutes Thema ist, es aber m.M. nach
nicht gut umgesetzt ist, da wär weit mehr drin gewesen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Thrinaxodon: Projekt Quele von Dominic Böhm   Do 12 Aug 2010, 12:39

Hey,

wie gesagt. Ich habe eine andere Lektorin, die viel bessere Arbeit leistet. Am Anfang waren in diesem Text viele Fehler. Ich war ja auch erst 15-16, während ich an diesem Buch gearbeitet habe. Heute würde ich es ganz anders schreiben, auch vom Stil her. Wenn du willst, kann ich dir mal eine neue Kurzgeschichte per Mail schicken. Da sieht man die enorme Stilweiterentwicklung.

Das ist ja auch dein gutes Recht. Ich sag ja gar nix^^ Wie gesagt: Das ist immer Geschmackssache. Ich finde zum Beispiel, dass die Twillight Bücher Schei... geschrieben sind. Das sehen VIELE Leute anders. So ist das halt auch in diesem Fall...jeder sieht das anders. Ist ja auch gut so!

Vis :)
Nach oben Nach unten
Engelchen
Buchsortierer
Buchsortierer
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1015
Anmeldedatum : 19.01.10
Geburtstag : 17.11.15

BeitragThema: Re: Thrinaxodon: Projekt Quele von Dominic Böhm   Do 12 Aug 2010, 17:24

Naja aber dann 17€ für so ein Buch zu verlangen find ich von dem Verlag schon echt dreist.

Klar schick mir die ruhig mal.:)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Thrinaxodon: Projekt Quele von Dominic Böhm   Do 12 Aug 2010, 17:52

16 € - Der Rest war bestimmt Liefergebühr von Amazon. Der Preis ist nicht meine Entscheidung und beläuft sich wahrscheinlich auf die Hardcover Version.

Vis :)
Nach oben Nach unten
Engelchen
Buchsortierer
Buchsortierer
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1015
Anmeldedatum : 19.01.10
Geburtstag : 17.11.15

BeitragThema: Re: Thrinaxodon: Projekt Quele von Dominic Böhm   Do 12 Aug 2010, 20:12

Nee 16,90€ um genau zu sein, habs bei Thal.ia bestellt gehabt (direkt im Laden).
Hab den Kassenbon leider nicht mehr, sonst hät ichs dir gezeigt.

Amazon nimmt für Bücher keine Portogebühren.

Wie es gibt davon auch nen Taschenbuch? Na toll, das hät mir davon aber echt
gereicht. silent
Nach oben Nach unten
anonymus
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Thrinaxodon: Projekt Quele von Dominic Böhm   Fr 13 Aug 2010, 14:59

Also 15 oder 16 zu sein ist keine Entschuldigung.
Eragon wurde auch von einem 15jährigen geschrieben.

Wenn man dann aber schon so einen Mist verzapft hat mit 15 oder 16, dann sollte man ihn nicht versuchen mit 19 oder so auf den Markt zu bringen, das ist ja echt peinlich.
Aus dem ganzen Buch tropft eine so kindliche, um nicht zu sagen kindische Lebensweisheit, die ich sogar auf eher 12 gesetzt hätte.
Vor allem wurde aber auch Null recherchiert! Da steht so viel Quatsch drin, da solltest Du Dich lieber nciht mit Twilight vergleichen.

Das Buch dann auch noch stolz in Riesengröße in allen möglichen Foren zu präsentieren zeugt nicht von Distanz, des angeblich gereiften Autors.

Jeder Autor entwickelt sich weiter. Aber wer das mal erkannt hat, der versucht nicht seine Jugendsünden in den Markt zu drücken.
Ich frage mich wirklich, was der Verlag sich dabei gedacht hat, das Buch überhaupt zu drucken, statt postwendend abzulehnen.

Wenn ich bei Amazon einen Account hätte, dann hättest duvon mir aber so was von Rezi bekommen - und keinen Dreizeiler!

Gruss
A
Nach oben Nach unten
Phönixfeder
Admin
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 8904
Anmeldedatum : 09.11.09
Geburtstag : 02.11.77
Ort : Zwischen Pergament und Federkiel
Arbeit : Erzieherin, Autorin, Mama
Hobby : Emmalein, Lesen, schreiben, Bauchtanz,
Genre : Fantasy, Grusel, Horror, Märchen, SiFi

BeitragThema: Re: Thrinaxodon: Projekt Quele von Dominic Böhm   Fr 13 Aug 2010, 15:11

Ich melde mich jetzt hier auch einmal zu Wort!

Ich würde auch mal sagen, wenn ein Buch von einem Verlag genommen wurde, dann fand es dort Anklang.
Und vielleicht gerade, weil es für jüngeres Puplikum ausgesucht wurde...vielleicht hat gerade der Schreibstil dem Verlag zugesagt... wer weiß das schon!?

Desweiteren glaube ich nicht, das das Genre des Buches "Real" war, also muss auch nicht alles Hieb und Stichfest sein.


Und wenn dieses Buch dort gedruckt wurde und hinterher noch Fehler drin sind, kann der Autor es auch nicht mehr ändern und da auch nichts für.
In diesem Fall wurden die Fehler vom Autor nicht außer Acht gelassen und der Lektor bereits gewechselt...

Als anonymisierter Besucher, unablässig solche Bemerkungen von sich zu geben, finde ich auch nicht sehr passend...
Wo sind den Texte von dir, das du dir sowas erlauben kannst?

Und warum sollte er sich von dem Buch disdanzieren? es ist doch sein Werk und für die Fehler des Lektors und somit des Verlages, kann er nichts!

Die eigene Meinung ist immer erwünscht, aber man kann sich auch ein wenig anders ausdrücken!
Nach oben Nach unten
http://elternwelt.forumieren.com/
Engelchen
Buchsortierer
Buchsortierer
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1015
Anmeldedatum : 19.01.10
Geburtstag : 17.11.15

BeitragThema: Re: Thrinaxodon: Projekt Quele von Dominic Böhm   Fr 13 Aug 2010, 21:17

@anonymus.....ich hatte auch was längeres als Rezi geschrieben, aber das wurde abgelehnt,
darum hab ichs nochmal kürzer geschrieben, das wurde komischerweise genommen, die haben
wohl die Wahrheit nicht so toll gefunden.
Nach oben Nach unten
Anonymus
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Thrinaxodon: Projekt Quele von Dominic Böhm   So 22 Aug 2010, 23:46

Hallo,

okay, man kann seine Meinung auch anders sage. Stimmt. Es war vielleicht nicht sehr freundlich und deshalb will ich auch nur noch einmal antworten und es dann dabei belassen.

Aber worum geht es denn eigentlich? Etwa um den Autor?
Hier wird ein Produkt bemängelt, und dann heißt es, ja das habe ich ja auch mit 15/16 geschrieben, heute würde ich das anders schreiben, weil ich mich weiter entwickelt habe.
Das ist auch ein Schlag ins Gesicht an jeden Käufer!
Wer bitte - von Euch hier - würde das bei einem anderen Produkt akzeptieren? Nach dem Motto: Ach, Ihr Schreibtischstuhl, den sie letzte Woche gekauft haben, wackelt? Na ja, wissen Sie, den hat unser 15jähriger Lehrling hergestellt. Und dafür ist er doch sehr gut geraten, oder?
Ich habe hier als Leser geschimpft, der erwarten kann, dass ein Buch, das er kauft eine gewisse Qualität hat.
Nichts gegen Hobbyautoren, die ihr Handwerk erst noch lernen müssen (vor allem das richtige Recherchieren), aber dafür gibt es im Internet und mit Lesungen genügend Plattformen, sich kostenlos der Kritik zu stellen.
Das Buch wird bei Amazon hochtrabend damit beworben "Die Geschichte dreht sich rund um das Thema Klonen und seine gefährlichen Risiken". Ich kann doch keine Buch über kleine grüne Männchen auf dem Mars schreiben und dann damit werben, dass Buch handelt von außerirdischen Existenzen? Dann sollte ich doch ein Minimum an Fachwissen einfließen lassen oder eben ein Kinderbuch über kleine grüne Männchen schreiben.

Aber ich weiß, hier ist ein Forum für Schreiberlinge und da ist wohl Schulterklopfen angesagt.
Als Leser aber, da fühlt man sich mit solchen Büchern verarscht, wie mit einem wackeligen Schreibtischstuhl und nur als Leser habe ich hier gemosert. Ich muss nicht schreiben können, um ein Buch als Leser zu beurteilen. Denn das Buch soll mit diesen hochtrabenden Formulierungen Leser ködern, die sich für das Thema interessieren. Und das sind dann eben nicht kleine Kinder im Grundschulalter.
Sicher hat der Verlag hier die Positionierung mit zu verantworten. Aber diese pseudowissenschaftliche Linie hat zunächst der Autor durch den Text vorgegeben.

Okay aber jetzt bin ich auch schon still.

Ein anonymer Leser, der es gewagt hier vorbeizuschauen.

P.S.: Ja Amazon scheint bisweilen einige Rezensionen zurückzuhalten. Vielleicht haben sie Angst um den Verkauf.
Nach oben Nach unten
Engelchen
Buchsortierer
Buchsortierer
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1015
Anmeldedatum : 19.01.10
Geburtstag : 17.11.15

BeitragThema: Re: Thrinaxodon: Projekt Quele von Dominic Böhm   Mo 23 Aug 2010, 13:43

Ich hab niemandem auf die Schulter geklopft.Wink
Nach oben Nach unten
Phönixfeder
Admin
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 8904
Anmeldedatum : 09.11.09
Geburtstag : 02.11.77
Ort : Zwischen Pergament und Federkiel
Arbeit : Erzieherin, Autorin, Mama
Hobby : Emmalein, Lesen, schreiben, Bauchtanz,
Genre : Fantasy, Grusel, Horror, Märchen, SiFi

BeitragThema: Re: Thrinaxodon: Projekt Quele von Dominic Böhm   Mo 23 Aug 2010, 13:47

Ich klopfe keine Schultern, ich rücke die Dinge gerade!

Und im übrigen findest du wohl niemanden, der nicht über irgendetwas sagt: "Das würd ich heute noch ein wenig anders machen..."

Das Buch ist ein Fantasybuch für Jugendliche, da muss man wohl keine Doktorarbeit mit schreiben können.
Nach oben Nach unten
http://elternwelt.forumieren.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Thrinaxodon: Projekt Quele von Dominic Böhm   

Nach oben Nach unten
 
Thrinaxodon: Projekt Quele von Dominic Böhm
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Pergament&Federkiel/Schreib-Forum/Schriftsteller-Forum :: Büchercafe :: Werbeecke-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen