Pergament&Federkiel/Schreib-Forum/Schriftsteller-Forum

Eine Seite rund um Schreiben|Lesen|Gedichte|Songtexte|Romane|Kreativität|Poesie|und vieles mehr
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLoginImpressum anzeigen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
Austausch | 
 

 Findet ihr das seriös ?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Märchenfee
Moderatoren
Moderatoren
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3564
Anmeldedatum : 22.10.10
Geburtstag : 21.08.67
Ort : Landkreis Oldenburg
Hobby : schreiben, meine Hunde, Handarbeiten

BeitragThema: Findet ihr das seriös ?   Fr 01 Apr 2011, 19:52

Ich habe ein Schreiben von einem Verlag bekommen.
Ein Gedicht ist von mir veröffentlicht in deren Anthologie und nun bieten sie mir folgendes an:

Ihr im Standardwerk „Jahrbuch des zeitgenössischen Gedichts“ („Frankfurter Bibliothek 2011“) von der Brentano-Gesellschaft herausgegebenes Gedicht Im Seniorenstift ist der hiesigen Redaktion aufgefallen. Wir haben es mit anderen ausgewählt, um im Fernsehen gelesen und ausgestrahlt zu werden (www.deutsches-literaturfernsehen.de).

Ihr Gedicht sollte von Ihnen selbst gelesen werden (oder von einer Person, die Sie dazu bestimmen). Während die Veröffentlichung in der renommierten „Frankfurter Bibliothek“ Ihre Leistung dokumentiert und Sie in den Kanon der zeitgenössischen Dichter eingereiht hat, können Sie mit einer Lesung im Fernsehen, das im Internet seine Beiträge dauerhaft ausstrahlt, das deutschsprachige Publikum weltweit erreichen.

Die Ausstrahlung Ihrer Gedichtlesung ist deshalb wichtig, weil, anders als im Druck, im Vortrag die Gefühle und Intentionen unmittelbar zum Ausdruck gelangen, von denen Ihr Gedicht getragen ist.

Bei allen weiteren schriftstellerischen Plänen, die Sie verfolgen, können Sie künftig auch stets darauf verweisen, dass Sie bereits im Deutschen Literaturfernsehen aufgetreten sind und, falls Sie eine persönliche Homepage haben, von dort auf Ihren Fernsehauftritt verlinkt wird.

Nicht zuletzt ist ein auf Dauer dokumentierter Auftritt auch ein literaturhistorisches Zeugnis, das der Nachwelt aufbehalten bleibt.

Mit den heute verbreiteten technologischen Mitteln (Videokamera u.ä.) können Sie die Lesung selbst aufnehmen. Die Aufnahme in Ihrem Umfeld gibt dem Vortrag ein besonders authentisches Kolorit. Wenn Sie es indessen bevorzugen, können Sie die Lesung natürlich auch in unserem Frankfurter Studio aufnehmen lassen.

Wegen der besonderen Kürze der Lesung und des (in Relation dazu) hohen Aufwandes muss die Redaktion für die technische Bearbeitung und redaktionelle Begleitung eine Redaktionsgebühr von EUR 94,85 inkl. MwSt. erheben (für eine Aufnahme im Frankfurter Fernsehstudio erhöht sich die Gebühr um EUR 60,00).

Ihr Gedicht wird dann zunächst für einen ganzen Monat weltweit ausgestrahlt. Wegen der besonderen Resonanz auf die ausgewählten Gedichte aus der Frankfurter Bibliothek empfiehlt die Redaktion anschließend die Ausstrahlung zu verlängern (für EUR 4,60 im Monat, jederzeit kündbar, inkl. MwSt.).

Falls Sie einen Aufnahmetermin hier im Studio vereinbaren möchten oder sonstige Fragen haben, rufen Sie uns bitte an (Tel......

Wir freuen uns auf Ihren Anruf und auf Ihre Gedichtlesung!

Mit freundlichen Grüßen

Brentano-Gesellschaft Frankfurt/M. mbH


Mich interessiert eure Meinung dazu..

Danke



Nach oben Nach unten
http://andrea-wendeln.jimdo.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Findet ihr das seriös ?   Fr 01 Apr 2011, 20:44

Frankfurter Bibliothek und Brentano-Gesellschaft stehen bei mir auf der roten Liste der Abzocker.

Ich habe im Internet einige sehr unseriöse Angebote gelesen (da ging es um Druck), die alle irgendwas mit horrenden zahlungen zu tun hatten.

Also 100 € für ein Gedicht finde ich unermesslich viel (sowohl es zu bekommen, aber auch noch viel mehr das zahlen zu müssen, egal in welchem Umfeld)


Ich könnte mir vorstellen, dass die wegen der vielen Blogeinträge und Artikel gegen ihre "Angebote" jetzt genau deshalb auf das mit der Fernsehausstrahlung zurück greifen, damit die Leute ins Schwanken geraten ob man für sowas denn Geld verlangen kann.

Bei jeder Art von Drucksachen gehen bei Autoren ja die roten Lampen an, wenn man was zahlen muss...


Also, JA, für mich klingt das unseriös, ich würds nicht machen.
Nach oben Nach unten
Märchenfee
Moderatoren
Moderatoren
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3564
Anmeldedatum : 22.10.10
Geburtstag : 21.08.67
Ort : Landkreis Oldenburg
Hobby : schreiben, meine Hunde, Handarbeiten

BeitragThema: Re: Findet ihr das seriös ?   Fr 01 Apr 2011, 21:11

Danke für dein Poste.
Also 100€ für ein Gedicht.....davon habe ich noch nicht gehört. Meine Gedichte wurden kostenlos veröffentlicht.
Nö, das mach ich sowieso nicht. Ich vorlesen und dann mit Kamera.....neeee.
Nach oben Nach unten
http://andrea-wendeln.jimdo.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Findet ihr das seriös ?   Fr 01 Apr 2011, 23:26

Zitat :
Wegen der besonderen Kürze der Lesung und des (in Relation dazu) hohen Aufwandes muss die Redaktion für die technische Bearbeitung und redaktionelle Begleitung eine Redaktionsgebühr von EUR 94,85 inkl. MwSt. erheben (für eine Aufnahme im Frankfurter Fernsehstudio erhöht sich die Gebühr um EUR 60,00).

Und 100-160 € dafür löhnen Twisted Evil
Nach oben Nach unten
Phönixfeder
Admin
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 8899
Anmeldedatum : 09.11.09
Geburtstag : 02.11.77
Ort : Zwischen Pergament und Federkiel
Arbeit : Erzieherin, Autorin, Mama
Hobby : Emmalein, Lesen, schreiben, Bauchtanz,
Genre : Fantasy, Grusel, Horror, Märchen, SiFi

BeitragThema: Re: Findet ihr das seriös ?   Sa 02 Apr 2011, 09:42

Also wenn die Geld von dir verlangen, dann würde ich die Finger davon lassen.
Schließlich ist es auch deren Werbung und da sollten die das schon übernehmen, so sehe ich das.
Das ist Geldverdienen an dir und du bringst auch noch die Ware mit....
Nach oben Nach unten
http://elternwelt.forumieren.com/
Märchenfee
Moderatoren
Moderatoren
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3564
Anmeldedatum : 22.10.10
Geburtstag : 21.08.67
Ort : Landkreis Oldenburg
Hobby : schreiben, meine Hunde, Handarbeiten

BeitragThema: Re: Findet ihr das seriös ?   Sa 02 Apr 2011, 14:01

@Fianna
Ach so, ja klar...plöd bin.

Danke, nee ich mach es auch nicht.
Finde es ganz schön raffiniert von denen.
Nach oben Nach unten
http://andrea-wendeln.jimdo.com
karandasch
Bleistiftspitzer
Bleistiftspitzer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 19.11.10
Geburtstag : 30.09.46
Ort : Pankow bei Berlin
Arbeit : mein Job ist ein Palindrom
Hobby : Lesen, Schreiben, Wandern, Radeln

BeitragThema: Re: Findet ihr das seriös ?   Fr 08 Apr 2011, 18:21



Geld regiert die Welt.

und

Von nüscht kommt nüscht.

Nach oben Nach unten
http://www.karandasch46.de
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Findet ihr das seriös ?   Fr 08 Apr 2011, 20:52

Zitat :
Finde es ganz schön raffiniert von denen.
Haha, ich sehe gerade erst, dass die 5 €/Monat verlangen, damit es auf dem Server liegt... Aber sowas von raffiniert...

Und wenn ich mir den Text anschaue, da sollte man den Verfasser erstmal in nen Deutschkurs schicken, und mit einem Rechtschreibprogramm vertraut machen. Ich schwanke ja zwischen alter/neuer Rechtschreibung und stöhne immer über mein OpenSource-Programm, das mir nicht alle Fehler anstreicht - aber ich glaube, das wäre auch bei mir angestrichen worden...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Findet ihr das seriös ?   Sa 09 Apr 2011, 22:09

Du sollst doch was machen ned die. Also sollte das mal genau anders laufen. Immerhin halten die ja ihr Gesicht ned vor die Kamera...
Nach oben Nach unten
Märchenfee
Moderatoren
Moderatoren
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3564
Anmeldedatum : 22.10.10
Geburtstag : 21.08.67
Ort : Landkreis Oldenburg
Hobby : schreiben, meine Hunde, Handarbeiten

BeitragThema: Re: Findet ihr das seriös ?   So 10 Apr 2011, 11:43

@karandasch schrieb:


Geld regiert die Welt.

und

Von nüscht kommt nüscht.


Ja, da hast du Recht und Goethe usw. haben auch ihr erstes Buch verlegt/bezahlt.

Doch dann wird es nicht richtig lektoriert, woher weiß ich dann , dass es wirklich gut ist ?
Denke wenn etwas veröffentlichungswürdig ist, übernimmt ein Verlag gerne die Kosten und bezahlt einen Autor.


Zuletzt von Märchenfee am Mi 03 Aug 2011, 21:57 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://andrea-wendeln.jimdo.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Findet ihr das seriös ?   So 10 Apr 2011, 19:53

So denke ich nämlich auch...
Wie schon gesagt: Du hast die intellektuelle Arbeit geleistet und ned die!!!
Also müsste man was bekommen, besonders bei gutem Umsatz für den Verlag.
Bei weniger dann sollen sie es halt so machen, das die Verkaufseinnahmen die druckkosten decken.
Aber bei einem Gedicht... da solltest du doch nix zahlen, außer sie machen zu jeder deiner geschriebenen Seiten ein riesiges Künstlerbild in bester Farbe gedruckt XDD
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Findet ihr das seriös ?   Mi 03 Aug 2011, 20:16

Meine Meinung ist überall wofür man Geld bezahlen muß ist nicht wirklich seriös.
Du hast doch etwas geschrieben, also können die sich freuen etwas in der Hand zu haben um es zu veröffentlichen.

Ein Schreiberling sollte für keinen Verlag und auch für keine Shows oder sonstiges bezahlen!

Da fällt mir spontan der BOD-Verlag ein...genauso was.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Findet ihr das seriös ?   Do 04 Aug 2011, 23:23

Finger weg davon!!

Das ist das gleiche, wie die Aufrufe, dass man zum Musik-Star gemacht wird oder zum Model; dafür aber nur einen Obulus von X Euro investieren muss, wegen der bösen Unkosten.

Sowas ist eine reine Abzocke und bringt dir nichts.
Seriöse Unternehmen machen mit dir erst einen Vertrag und schießen die Kosten vor; werden dann aber gemäß Vertrag am Erfolg mitbeteiligt.
So liegt das Risiko immer beim Verleger/Vermarkter.

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Findet ihr das seriös ?   

Nach oben Nach unten
 
Findet ihr das seriös ?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Pergament&Federkiel/Schreib-Forum/Schriftsteller-Forum :: Schwarzes Brett :: Fragen der User-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen