Korrespondenz mit Lektor/in

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Nach unten

Korrespondenz mit Lektor/in Empty Korrespondenz mit Lektor/in

Beitrag von Märchenfee am Mo 27 Feb 2012, 11:11

Mich würde mal interessieren, wir ihr mit den Lektoren korrespondiert.
Alles streng geschäftlich oder auch mal ein `super, ich freu mich´ ?
Also wieviel ist OK und was ist zuviel ?

Bin gespannt.... Very Happy
Märchenfee
Märchenfee
Moderatoren
Moderatoren

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3946
Anmeldedatum : 22.10.10
Geburtstag : 21.08.67
Ort : Landkreis Oldenburg
Hobby : schreiben, meine Hunde, Handarbeiten
Genre : Krimi, Fantasie und Geschichten des Lebens..

http://andrea-wendeln.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Korrespondenz mit Lektor/in Empty Re: Korrespondenz mit Lektor/in

Beitrag von Beringar am Mo 27 Feb 2012, 11:33

Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus.
Damit will ich sagen, dass ich mit den Lektoren zwar geschäftlich korrespondiere, aber je nach dem wie
man an mich herantritt, reagiere ich durchaus auch weniger förmlich.
Vermeiden würde ich unangemessenes Lob (klingt nach Schleimerei) ebenso wie überzogene Kritik.
Wenn ich etwas gut finde oder etwas verbessert werden muss, bleibe ich ehrlich und konstruktiv.
Beringar
Beringar
Buchsortierer
Buchsortierer

Männlich Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 26.07.11
Geburtstag : 06.01.72
Ort : Hessen und Tschechien
Arbeit : ein notwendiges Übel
Hobby : Vieles rund ums Mittelalter, Bücher schreiben und lesen, Musik
Genre : SciFi, Fantasy, historischer Roman

http://www.robert-beringar.de

Nach oben Nach unten

Korrespondenz mit Lektor/in Empty Re: Korrespondenz mit Lektor/in

Beitrag von Gast am Mi 07 März 2012, 18:27

Also ich hab bisher nur Erfahrung mit zwei Lektoren und die haben sich ned angegriffen gefühl, wenn ich mal geschrieben habe: Supi, freut mich. oder Oh super Idee!
Ansonsten bleib ich förmlich.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Korrespondenz mit Lektor/in Empty Re: Korrespondenz mit Lektor/in

Beitrag von Märchenfee am Do 08 März 2012, 11:00

Super, danke euch. Dann hab ich es ja richtig gemacht. cheers
Märchenfee
Märchenfee
Moderatoren
Moderatoren

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3946
Anmeldedatum : 22.10.10
Geburtstag : 21.08.67
Ort : Landkreis Oldenburg
Hobby : schreiben, meine Hunde, Handarbeiten
Genre : Krimi, Fantasie und Geschichten des Lebens..

http://andrea-wendeln.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Korrespondenz mit Lektor/in Empty Re: Korrespondenz mit Lektor/in

Beitrag von Gast am Mo 09 Apr 2012, 09:49

Ich hab zwar keine Erfahrung mit Lektoren oder Autoren, dafür aber genug private Erfahrung mit Musikstars...
Z. Bsp. In Extremo, alte Royal Hunt - Besetzung, Saxon, Gamma Ray... = Das ist schon ein paar Jährchen her und habe ich meinem Schwager zu verdanken, der mal bei ´nen Heavy Metal-Sender moderiert hat...
Das mit den Mittelalterbands Duivelspack, Corvus Corax und Schandmaul liegt nicht ganz so weit zurück und ist teilweise immer noch gängig... Man geht ja nicht umsonst auf Märkte oder trifft sie gelegentlich in ihrem Stammlokal... Oder man muß mal wieder Taxi für Daniel von Duivelspack spielen, weil er am falschen Bahnhof ausgestiegen ist... Very Happy )

Zum Anfang stand immer die Panik, nur nichts Verkehrtes zu sagen, daß sie Panikanfälle bekommen und ausreißen... Am Besten ist es immer, wenn man zum Anfang gar nicht weiß, mit wem man es zu tun hat... Very Happy (Das war bei den Mittelalterbands der Fall...) Dann schwatzt man ein - zwei Minuten, wie man sich auch mit jedem Otto-Normal-Verbraucher unterhalten würde, und dann geht alles von alleine... Wichtiger Hinweis: Die Arbeit nur lobend am Rande erwähnen und dann andere Alltagsthemen suchen... Nur wenn die Prominenz selbst auf ihre Arbeit zu sprechen kommen, sollte man auch "ehrlich" seine "persönliche" Meinung zum Besten geben...

Allerdings hatte ich auch einen kurzen Mailkontakt mit Amen von Lordi... (In den 3 Wochen, in denen mein Mann zur Kur war, habe ich in geistiger Umnachtung Wink nur absonderliche Sachen gemacht, die ich sonst nieeeee machen würde...) Dazu mußte ich sogar den Google-Übersetzer aktivieren... Ich kann ja nicht beonders gut Englisch oder schon gar kein Suomi und Amen kein Deutsch...
Mit ist bekannt, daß alle Mitglieder von Lordi seeehhhr tierlieb sind... Ich habe erklärt, daß ich wieder´nen scheuen, schwarzen Kater aus ´ner Tierhilfe bekomme und ich noch kein orginellen Namen ihn habe... Meine Frage lautete, wie würdest du ihn nennen?
Ein paar Tage später kam die Antwort: Er habe ja keine Erfahrung mit Katzen, sondern immer nur Hunde gehabt... Aber in der Nachbarschaft seiner Familie wohnt ein netter Kater namens Niilo... Der Name würde passen...
(lt. einigen Fanclubmitgliedern war ich seit vielen Monaten die Erste, die wieder mal ´ne Antwort bekommen hat... Deren Begründung: Wahrscheinlich, weil ich was komplett Abwegiges, nichts im Zusammenhang mit der Band wissen wollte... Very Happy )

Ich hab zwar keine Ahnung, was Niilo bedeutet, aber unser Kater heißt jetzt so... sunny
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Korrespondenz mit Lektor/in Empty Re: Korrespondenz mit Lektor/in

Beitrag von Märchenfee am Mo 09 Apr 2012, 19:06

Ist ja klasse Yessa, super Erlebnis....ich wir haben uns mal ganz locker mit Dieb von Rapalje unterhalten. Hab ich eigentlich meinem Sohn zu verdanken, der einen Pfeil mit seinem neuen Bogen auf deren Dach(Riesenwachstuch) geschossen hatte.
Über deren Musik haben wir absolut nicht geredet.....solche Leute wollen auch einfach nur mal abschalten....
Märchenfee
Märchenfee
Moderatoren
Moderatoren

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3946
Anmeldedatum : 22.10.10
Geburtstag : 21.08.67
Ort : Landkreis Oldenburg
Hobby : schreiben, meine Hunde, Handarbeiten
Genre : Krimi, Fantasie und Geschichten des Lebens..

http://andrea-wendeln.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Korrespondenz mit Lektor/in Empty Re: Korrespondenz mit Lektor/in

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten