Pergament&Federkiel/Schreib-Forum/Schriftsteller-Forum

Eine Seite rund um Schreiben|Lesen|Gedichte|Songtexte|Romane|Kreativität|Poesie|und vieles mehr
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLoginImpressum anzeigen

Eine Antwort erstellen
Teilen | 
 

 Lyrik, heiter und humorvoll.....

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Märchenfee
Moderatoren
Moderatoren
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3651
Anmeldedatum : 22.10.10
Geburtstag : 21.08.67
Ort : Landkreis Oldenburg
Hobby : schreiben, meine Hunde, Handarbeiten

BeitragThema: Lyrik, heiter und humorvoll.....   Sa 18 Jan 2014, 12:11

Originalausschreibung: http://www.alte-brennerei-schwake.de

Der "Ennigerloher Dichtungsring" ist ein von der "Alten Brennerei", dem Kulturzentrum der Stadt Ennigerloh, jährlich ausgerichteter Lyrik-Wettbewerb, der sich im Laufe seiner jetzt zwölfjährigen Geschichte zu einem außergewöhnlichen Publikumserfolg entwickelt hat und aus dem Kulturkalender der Stadt nicht mehr wegzudenken ist.

Die regionale Tageszeitung DIE GLOCKE ist seit Bestehen des "Dichtungsrings" Begleiter der Veranstaltungsreihe.

Kategorie: Lyrik (der Veranstaltungscharakter hat sich kontinuierlich in Richtung heiterer, humorvoller und komischer Lyrik entwickelt, so dass vorzugsweise diese Lyrik-Formen als Wettbewerbstexte erwartet werden).

Der Wettbewerb wird NRW-weit zur Teilnahme ausgeschrieben. Neben dem durch Publikumsvotum verliehenen Siegerpokal wird ein Jury-Preis in Geld für die drei Erstplatzierten vergeben.

Ausschreibungs-Gebiet: Bewerberinnen/Bewerber müssen ihren Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen haben.

Der 12. "Ennigerloher Dichtungsring" findet statt am Freitag, 28. März 2014, in der Alten Brennerei in Ennigerloh.

Der Jury-Preis ist wie folgt dotiert:

1.Platz: 300 Euro, 2. Platz: 200 Euro, 3. Platz: 100 Euro

Darüber hinaus wird als Publikumspreis der "Dichtungsring", eine in Goldschmiedearbeit gefertigte Siegestrophäe, verliehen.

Die Teilnahmebedingungen im Einzelnen:

Deutschsprachige Lyrikerinnen/Lyriker (Mindestalter 18 Jahre) können maximal drei DINA4-Seiten (1,5-zeilig, Schriftart ARIAL, Schriftgrad 12) als Bewerbungstext einreichen. Mundartliche Arbeiten sind nicht zugelassen.
Die Texte sind in fünffacher Ausfertigung ausschließlich per Post einzureichen (keine E-Mail, kein Fax, kein Einschreiben). Eingangsbestätigungen und Rücksendungen von Texten erfolgen nicht.
Die Einsendungen sind wie folgt zu anonymisieren: Der Text ist auf jeder Seite mit einem Kennwort zu markieren. Name, Adresse, Tel.-Nr., E-Mail-Adresse, Kurzbiographie sowie Kennwort und Text-Titel auf separatem Blatt in einen kleinen Umschlag legen und verschließen. Auf dem Adressfeld dieses Um schlags nur das Kennwort angeben und diesen zusammen mit dem Text in einem großen Umschlag versenden.
Einsendeschluss ist der 31. Januar 2014 (Es gilt das Datum des Poststempels).

Die Bewerbungsunterlagen sind an folgende Anschrift zu schicken:

Alte Brennerei Ennigerloh e.V.
Dichtungsring 2014
Liebfrauenstr. 6
59320 Ennigerloh

Zur Ermittlung der Sieger/Siegerinnen des Wettbewerbs ist folgendes Prozedere vorgesehen:

Eine fünfköpfige Jury wählt unter den Bewerbungen sechs Kandidatinnen/ Kandidaten zur persönlichen Teilnahme am "Ennigerloher Dichtungsring 2014" aus. Diese werden im Februar 2014 schriftlich benachrichtigt.
Aus dem Kreis dieser sechs Teilnehmerinnen/Teilnehmer trifft die Jury darüber hinaus ihre Auswahl für die Platzierungen 1-3 des Jury-Preises.
Auf der Veranstaltung am 28. März 2014 tragen die ausgewählten Bewerberinnen/Bewerber ihre eingereichten und ggf. weitere Gedichte vor. Für jeden Vortrag sind 10 Minuten vorgesehen.
Nach den Vorträgen schreitet das Publikum zur Abstimmung mittels zuvor verteilter Dichtungsringe. Gewinnerin/Gewinner des Publikumspreises ist, wer von den sechs Kandidatinnen/Kandidaten die meisten Dichtungsringe auf sich vereinigen konnte.

Um jede Beeinflussung des Publikumsvotums auszuschließen, erfolgt die Bekanntgabe und Ehrung der drei Jury-Preisträger nach der Abstimmung.
Die Verkündung der Siegerin/des Siegers des Publikumspreises bildet den Schlusspunkt der Veranstaltung.
Rückfragen bitte an folgende E-Mail-Adresse: info@alte-brennerei-schwake.de
Nach oben Nach unten
http://andrea-wendeln.jimdo.com
 
Lyrik, heiter und humorvoll.....
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Pergament&Federkiel/Schreib-Forum/Schriftsteller-Forum :: Schwarzes Brett :: Archiv-
Eine Antwort erstellen