Pergament&Federkiel/Schreib-Forum/Schriftsteller-Forum

Eine Seite rund um Schreiben|Lesen|Gedichte|Songtexte|Romane|Kreativität|Poesie|und vieles mehr
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLoginImpressum anzeigen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
Teilen | 
 

 net-verlag ?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Märchenfee
Moderatoren
Moderatoren
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3651
Anmeldedatum : 22.10.10
Geburtstag : 21.08.67
Ort : Landkreis Oldenburg
Hobby : schreiben, meine Hunde, Handarbeiten

BeitragThema: net-verlag ?   Mo 04 Feb 2013, 21:28

Hallo,
einige von euch haben ja schon beim net-verlag veröffentlicht.
Mich würden mal die Vorzüge bzw. Beweggründe dazu interessieren.
Was sind eurer Meinung nach die Vorzügen, bei net-verlag zu veröffentlichen?

Wollte ich schon längst gefragt haben.... Embarassed

Nach oben Nach unten
http://andrea-wendeln.jimdo.com
Gänseblümchen
Pergamentträger
Pergamentträger
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1893
Anmeldedatum : 17.09.11
Geburtstag : 04.10.56
Ort : Dort, wo die Heide blüht
Arbeit : Autorin
Hobby : Lesen, Schreiben, Tiere, Natur
Genre : Kinder- u. Jugendliteratur, Thriller, Tiere

BeitragThema: Re: net-verlag ?   Di 05 Feb 2013, 07:04

Auf den net-Verlag bin ich eigentlich nur durch Zufall gestoßen. Zufällig hatte ich gelesen, dass die auch Geschichten nehmen, die schon einmal veröffentlicht worden sind. Und so hatte ich dort einfach mal welche hingeschickt, wo der vorher veröffentlichte Verlag schon lange aufgegeben hatte ... Diese Geschichten waren ja wieder frei.

Die Leute beim net-Verlag sind sehr nett. Sie arbeiten ziemlich professionell. Für neue Ausschreibungen kann jeder mit abstimmen. Und Autoren können ihr Profil und ihre bisherigen Veröffentlichungen auf die net-Verlag-HP setzen. Die Themen der Ausschreibungen sind sehr ansprechend.

Es gibt aber auch für meinen Geschmack Negatives, was mir nicht so gut gefällt.

Nicht jeder, der bei einer Anthologie dabei ist, bekommt auch ein Freiexemplar. Meistens nur die drei besten. Oder es werden Freiexemplare verlost. Ich finde, wenn es schon keine Tantiemen gibt, sollte jeder, der angenommen wird, wenigstens ein Freiexemplar bekommen.

Bezüglich Roman-Manuskripten habe ich gelesen, dass sie einem ein Angebot unterbreiten ... Das gibt mir sofort ein schlechtes Gefühl. Ein Autor sollte niemals für eine Veröffentlichung bezahlen müssen. Weder in Abnahme einer bestimmten Buchanzahl noch einen einzigen Cent dazubezahlen müssen. Daher würde ich meine Manuskripte dort auch nicht anbieten. In Geschichten stecken Herzblut und viel Arbeit, das sollte belohnt werden.

Bei Kurzgeschichten-Ausschreibungen jedoch, die für mich sehr ansprechend sind, würde ich aber dort gerne wieder mitmachen. Gerade, weil ich gerne schreibe und ich den Menschen etwas mitteilen möchte.

Liebe Grüße sunny
Gänseblümchen



Nach oben Nach unten
http://gabriele-datenet.npage.de/
Beringar
Buchsortierer
Buchsortierer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 885
Anmeldedatum : 26.07.11
Geburtstag : 06.01.72
Ort : Hessen und Tschechien
Arbeit : ein notwendiges Übel
Hobby : Vieles rund ums Mittelalter, Bücher schreiben und lesen, Musik
Genre : SciFi, Fantasy, historischer Roman

BeitragThema: Re: net-verlag ?   Di 05 Feb 2013, 07:56

Ein erster Vorzug ist sicherlich die Tatsache, dass man als unbekannter Autor die Chance bekommt, veröffentlichen zu können. Damit hat man, sozusagen etwas in der
persönlichen Vita vorzuweisen. Wie Gänseblümchen bereits schrieb, trifft man dort auf nette Menschen. Und trotz der Menge an Anthologien darf man nicht glauben, dass dort alles angenommen wird, frei nach dem Motto 'Hauptsache das Buch ist voll'. Es werden auch Geschichten abgelehnt. Darüber hinaus ist der Verlag sehr unkompliziert in der Abwicklung und meiner Meinung nach sehr schnell von der Lektoratsphase bis zur Veröffentlichung.
Ob der Verlag einen Druckkostenzuschuß bei einem eigenen Roman verlangt, weiß ich nicht. So wie es aussieht, vermittelt man aus Gründen der Werbung, Vorlesungen in Buchhandlungen u.ä., die man dann auch einhalten sollte. Da meine Buchmanuskripte eher nicht in das Verlagsprogramm passen, habe ich dort bislang keins eingereicht.
Dass es nicht automatisch ein Freiexemplar gibt, ist zwar schade, hält mich aber nicht davon ab, mich weiterhin an den Ausschreibungen zu beteiligen.

Grüße
Beringar
Nach oben Nach unten
http://www.robert-beringar.de
Märchenfee
Moderatoren
Moderatoren
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3651
Anmeldedatum : 22.10.10
Geburtstag : 21.08.67
Ort : Landkreis Oldenburg
Hobby : schreiben, meine Hunde, Handarbeiten

BeitragThema: Re: net-verlag ?   Di 05 Feb 2013, 09:08

Ich danke euch beiden für den Einblick. sunny
@Gänseblümchen....bin absolut deiner Meinung, ein Autor sollte nicht für die Veröffentlichung seiner Werke zahlen müssen, auch wenn gerne argumentiert wird, dass einige der Berühmten auch die ersten VÖ gezahlt haben.

Denke wenn mich eine Ausschreibung anspricht, werde ich mich mal dort versuchen.

Danke euch beiden.
Nach oben Nach unten
http://andrea-wendeln.jimdo.com
Phönixfeder
Admin
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 8904
Anmeldedatum : 09.11.09
Geburtstag : 02.11.77
Ort : Zwischen Pergament und Federkiel
Arbeit : Erzieherin, Autorin, Mama
Hobby : Emmalein, Lesen, schreiben, Bauchtanz,
Genre : Fantasy, Grusel, Horror, Märchen, SiFi

BeitragThema: Re: net-verlag ?   Mo 11 Feb 2013, 13:46

sobald jemand geld verlangt : FINGER WEG !!!

Ich habe mein Buch ja zum Beispiel beim Frankfurter buchverlag eingereicht...und dann haben die geprüft und alles und wollten es auch veröffentlichen, aber eben auch geld dafür...

hab einen wundertollen vertrag bekommen und da schlackern einem die ohren... ne,ne dankeschön...habe jha nun einen anderen verlag gtefunden die es ja nun auch veröffentlichen werden, ohne das ich etwas bezahlen muss...


ich kann nur immer raden...prüfen,prüfen,prüfen...und finger weg von verlagen die geld haben wollen!!!
Nach oben Nach unten
http://elternwelt.forumieren.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: net-verlag ?   

Nach oben Nach unten
 
net-verlag ?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Pergament&Federkiel/Schreib-Forum/Schriftsteller-Forum :: Schwarzes Brett :: Fragen der User-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen